News

joachim schneider

Weinbrief November 2023

Sehr geehrter Weinfreund, die ersten Monate des Jahres 2023 waren recht kühl und nass. Ende Mai folgte dann fast übergangslos eine niederschlagslose und sehr warme Phase. Als dann im August der ersehnte Regen kam, entwickelten sich die Trauben zunächst prächtig. In der nach kurzer Zeit folgenden nächsten Hitzeperiode schrumpften viele Trauben wieder ein, wobei die Süße zunahm. Leider waren die kompakten Trauben teilweise aufgeplatzt und lockten Fruchtfliegen an. Bei der Weinlese mussten wir deshalb viele Trauben ausschneiden und teilweise verwerfen, um die gefürchtete Essigfäule nicht im Lesegut zu haben. Letztendlich sind wir aber doch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Inzwischen...

Mehr lesen →


Fabian Willi Simon

Weinbrief März 2023

Lieber Weinfreund,jeder Weinjahrgang hat seinen ganz speziellen Charakter, der zusätzlich zu den örtlichen Gegebenheiten vor allem durch den Vegetationsverlauf bestimmt wird. Dabei spielt das Wetter, das durch den Klimawandel immer unberechenbarer wird und natürlich die Arbeit des Winzers im Weinberg eine ganz entscheidende Rolle. Nachdem wir den Jahrgang 2022 in unsere Keller eingelagert hatten, stellte der Ausbau der Weine für uns die nächste große Herausforderung dar. Nicht nur die höherwertigen Tropfen, sondern auch die einfacheren Tischweine verlangten von uns viel Sachwissen und Gespür. Alle neuen Weine sind geprägt vom speziellen Charakter des neuen Jahrgangs 2022. Manche unserer leichten Weiß- und...

Mehr lesen →


Florian Kazimirski

Liefertour im April 2024

Frachtfreie Lieferungen ab 110,- EUR Berlin, Bayreuth u. HofPLZ: 08000-17000 u. 95000-96000Nürnberg, Bayr. Wald / Niederbayern PLZ: 90000-95000BambergPLZ: 96000-97000Hamburg, Schwerin, Bremen, Hannover PLZ: 18000-39000Sauerland, Ruhrgebiet, Köln, Bonn Frankf. PLZ: 32000-66000Memmingen, AllgäuPLZ: 86300-90000München, Ingolstadt, Memm. u. AllgäuPLZ: 80000-90000

Mehr lesen →


Florian Kazimirski

Neues aus dem Weingut

Lieber Weinfreund, in unserem Betrieb ist nachhaltiges und energieeffizientes Arbeiten seit vielen Jahren ein großes Thema. Das beginnt in unseren Weinbergen, die durch spezielle Grüneinsaaten dauerbegrünt sind und umweltschonend bearbeitet und gepflegt werden. Es setzt sich in unseren Weinkellern fort, die unter der Erde liegen und somit keine energieintensive Kühlung brauchen. Auch auf dem Weg vom Fass zu Ihnen als Endkunden sollen unsere Weine keinen allzu großen CO2-Fußabdruck hinterlassen. Wir nehmen Leergut und Verpackungskartons zurück und verwerten sie wieder. Dabei werden die Flaschen mit minimalem Energieaufwand gespült. Zuletzt werden auch der Weinversand und der Transport zu Ihnen von uns energiesparend und effizient...

Mehr lesen →

Neueste Artikel